| Team-Entwicklung

Einarbeitung – Basis für eine dauerhafte und erfolgreiche Arbeitsbeziehung

Es ist eine Kulturfrage, wie neue Mitarbeiter in einem Unternehmen aufgenommen werden. Je besser die Einarbeitung erfolgt, desto schneller stellt sich Erfolg bei der Arbeit ein. Das kostet zunächst Zeit, dem Neuen das Unternehmen und die Arbeit so ausreichend zu vermitteln, dass er möglichst zügig in seiner Arbeit selbständig wird. Aber es lohnt sich.

Schematisch lässt sich die Einarbeitung wie folgt gliedern:

Wesentlich für die Einarbeitung sind Feedbackgespräche in den gleichen Zeiträumen wie oben angegeben, also am Ende einer Woche im ersten Monat und danach am Ende eines Monats. Auf diesem Weg wird auch über die Beendigung der Probezeit und eine dauerhafte Beschäftigung entschieden.